Römischer Stausee bei Lausen?

Nicht ganz zufällig fand die diesjährige Jahresmedienkonferenz der Archäologie Baselland in der Kirche von Lausen statt. Neben weiteren interessanten Befunde verdichteten sich 2018 die archäologischen Indizien, die zeigen, dass auf dem heutigen Gemeindegebiet von Lausen zur Römerzeit ein künstlicher Stausee bestand. Dieser stellte via die bestens bekannte römische Wasserleitung die Wasserversorgung von Augusta Raurica sicher. Der Film zeigt Ausschnitte aus der Präsentation von Dr. Reto Marti, Leiter Archäologie Baselland, in der er die heute bekannten Befunde zusammenfasste.

Video von Kurt Suter starten: Bild anklicken (ca. 8.5 Minuten)

Link auf die Homepage der Archäologie Baselland:
Ein römischer Stausee im Ergolztal?

Werbeanzeigen

Über Kurt Suter

interested in social media, production of short documentaries related to the township of Pratteln, Switzerland, and to other interesting places around the globe
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s