Freilandkamelien und -Rhododendren in Pratteln

Die reiche Pflanzenfülle, welche die Touristen an temperierten Destinationen begeistert, lässt bei vielen Gartenliebhabern den Wusch aufkommen, Feriengefühle auch ausserhalb der Reisezeit im eigenen Garten aufkommen zu lassen. Auch wir konnten in den 80 iger Jahren der Versuchung nicht widerstehen, mit Freilandkamelien und -Rhododendren anscheinend unmögliches möglich zu machen. In unseren Bemühungen wurden wir von der Klimaerwärmung unterstützt. Heute sind die Pflanzen zwischen 3 bis 6 Meter hoch. Besonders erwähnenswert ist, dass es sich bei den meisten Rhododendren um Eigenzuchten handelt, für die der zur Kreuzung benötigte Pollen auf Treckingexpeditionen im Himalaya gesammelt wurde. Die aufgezogenen Rhododendren wurden bezüglich Winterhärte, Resistenz gegen Krankheiten, interessantem Blatt- und Blütenaufbau selektiert. Bei den Kamelien handelt es sich um kältetolerante Sorten, die in der Gärtnerei Eisenhut im Tessin erworben wurden. Der Film zeigt einige Gartenskulpturen sowie Beispiele von Kamelienblüten und Blüten von Rhododendron-Eigenzuchten.

Kamera (Nikon P950) und Text: Kurt Suter

Musik: «Just Relax», Lesfm auf Pixabay

Video starten: Bild anklicken (ca. 4 Minuten)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Graureiher im Talweiherreservat Pratteln: Bigamie und Goldfischschreck

Nach der erstmaligen Brut eines Graureiherpaares im Talweiher-Reservat 2021 kam es auch 2022 wieder zur Brut, dieses Mal in zwei Horsten. Da trotz intensiver Beobachtung nur drei ausgewachsene Reiher im Reservat festgestellt werden konnten, besteht der Verdacht auf Bigamie. Den Jungvögeln werden fleissig Goldfische verfüttert, die illegal im Reservat ausgesetzt worden sind.

Kamera (Nikon P950): Verena Suter, Udo Wittenberger

Kommentar: Kurt Suter

Video starten: Bild anklicken (ca. 2.5 Minuten)

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Regio Blasorchester 50 Plus: Überrascht von der eigenen Beliebtheit

Nach zweijähriger Covidabwesenheit kann das Regio Blasorchester 50 Plus erstmals 2022 wieder ein Jahreskonzert durchführen. Das 54 Musiker und Musikerinnen umfassende Orchester wird musikalisch von Josef Fink geleitet. Das Programm ist abwechslungsreich und umfasst u.a. Märsche, Walzer, Polka, Rumba, Foxtrott, Swing. Gegenwärtig wird intensiv geübt.  Die Videokostprobe von der gestrigen Probe in der Aula des Prattler Erlimattschulhauses zeigt Ausschnitte aus dem Walzer «Sommernacht in Prag» und der Polka «Ein Egerländer Traum». Beim letzten Jahreskonzert hat das Interesse alle Erwartungen übertroffen. Leider fand ein Teil der Orchester-Begeisterten im Prattler Kultur- und Sportzentrum keinen Platz. Es war ein grosses Anliegen der Organisatoren beim diesjährigen Neustart alle Konzertanhänger vollumfänglich zufrieden zu stellen. Aus diesem Grunde werden zwei Vorführungen stattfinden:

Dienstag, 17. Mai, 19.00 Uhr und Mittwoch 18. Mai, 15.00 Uhr.

Eintritt frei, Kollekte

Text und Video (Nikon P950): Kurt Suter

Video starten: Bild anklicken (ca. 2 Minuten)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Prattler Hochsee-Segler

Die Schweiz ist ein typisches Binnenland. Es liegt gegen 1000 Kilometer von den nächsten Häfen des Mittelmeeres, der Nord- und der Ostsee entfernt.  Hochsee-Segeln liegt nicht gerade auf der Hand, wird aber von Arnold Flückiger seit etwa 30 Jahren intensiv als Hobby gepflegt. Auf seinen ausgedehnten Törns wird er oft von seiner Lebensgefährtin, Elisabeth, und von Gästen begleitet. Die Filmausschnitte von Arnold zeigen, dass die Fahrten bei jedem Wetter stattfinden und teilweise einen abenteuerlichen Charakter aufweisen.  

Kamera: Arnold Flückiger

Text: Kurt Suter

Video starten: Bild anklicken (ca. 1.5 Minuten)

Weitere Informationen: http://www.symearequies.blog

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Prattler Fasnacht 2022: Schnitzelbängg

Am Abend des Fasnacht-Sonntags, 6. März machten sich 6 Schnitzelbängg auf die Tour in 7 Prattler Restaurants und Keller und erheiterten die Gäste mit ihren Darbietungen. Besonders erwähnenswert in diesem Zusammenhang sind die Jubiläen. 5 Joor Schlossgeist, 20 Joor Värslibrünzler, Dr Eimoolig. Der Film zeigt die Auftritte im Restaurant Höfli von 5 Schnitzelbängg.

Text und Film: Kurt Suter

Video starten: Bild 2x anklicken (ca. 7 Minuten)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Prattler Fasnacht 2022: Umzug

Der Startschuss für die Prattler Fasnacht fand nach zweijähriger Corona-Pause wieder pünktlich um 14:00 Uhr am Fasnachtssonntag statt.  Trotz Sonnenstrahlen war das Wetter kalt, was aber der Begeisterung im zahlreichen Publikum und natürlich bei den Fasnächtlern keinen Abbruch tat. Erstaunlich, was in der kurzen Vorwarnzeit für den Anlass von den Cliquen vollbracht wurde. Von den günstigen Bedingungen profitierten nicht nur die Prattler Cliquen sondern auch einige Zuzüger aus den Nachbargemeinden und aus Basel.

Text und Video: Kurt Suter

Video starten: Bild anklicken (ca. 4 Minuten)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Corona Massnahmen out: Prattler Fasnacht in

Am 16. Februar 2022 gab der Bundesrat zur grossen Genugtuung und Freude die Aufhebung der Covid-Massnahmen, insbesondere des Zertifikats und des Mundschutzes (ausser ÖV und Gesundheitsbereich) bekannt. Das gibt die Möglichkeit, nach zwei Jahren Verzicht und Einschränkung, das traditionelle Fasnachtsgeschehen wieder zu geniessen. Leider erfolgte die Aufhebung der Covid-Massnahmen erst kurz vor den Fasnachtsterminen, so dass Covid auch an der Fasnacht 2022 Spuren hinterlassen wird. In Pratteln reagierten die beiden Veranstalter des neuen Fasnachtsevents «s’Schotte-Röggli», Ruedi Gysin und Bruno Helfenberger, schnell. Der Vorfasnachtsanlass vom 19. Februar 2022 konnte vom Publikum ohne Zertifikat und Mundschutz besucht werden. Der Filmbeitrag vermittelt einige Kostproben. Leider muss sich dieser Beitrag wegen den bekannten akustischen Problemen in der Alten Dorfturnhalle auf die musikalischen Beiträge beschränken, obwohl Schnitzelbänke und Rahmenstückli besondere Lichtpunkte setzten.

Text und iPhone-Aufnahmen: Kurt Suter

Video starten: Bild anklicken (ca. 6 Minuten)

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Jahreskonzert 2021 Musikgesellschaft Pratteln

Nach zweijähriger Corona-Abwesenheit ist die Musikgesellschaft Pratteln wieder auf der Bühne. Anlass war das Jahreskonzert 2021, das am 4.12.2021 im KUSPO unter Leitung von Philippe Wendling stattfand. Die Erleichterung war bei den Musizierenden bei der Präsentation des unterhaltsamen Programms spürbar. Die musikalischen Bemühungen wurden denn auch vom Publikum mit begeistertem Applaus honoriert. Leider war die Gastronomiebestuhlung des Saals nicht ganz ausgelastet, was möglicherweise auf die recht strengen Covid-Sicherheitsmassnahem zurückzuführen ist. Film zeigt 4 kurze Ausschnitte aus dem Konzert.

Kamera: Kurt Suter

Video starten: Bild anklicken (ca. 5.5 Min)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Feuerwehr Pratteln: Hauptübung 2021 und Corona

Nachdem die Hauptübung 2020 wegen der Coronapandemie ausfallen musste, konnte am 30. Oktober der Anlass 2021 konform den momentanen Schutzmassnahmen durchgeführt werden.  Der Anlass wurde geleitet vom Feuerwehrkommandanten Major Reto Hess und stand ganz im Zeichen der Vorstellung des neuen Pionier Fahrzeuges. Das zahlreich auf dem Schmittiplatz erschienene Publikum konnte sich von dessen Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit überzeugen. Der Film zeigt einige Ausschnitte aus dem Übungsprogramm, das eine supponierte Keller Entwässerung, Rettung eines verunfallten Kindes und Löschung brennender Fahrzeuge zeigte.

Text und Video: Kurt Suter

Zum Video: Bild anklicken (Dauer: ca. 2 Minuten, empfohlen HD Qualität und Vollbildeinstellung)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Reiherbrut im Talweiherreservat, Pratteln

Seit April 2021 brütet erstmals ein Graureiherpaar im Naturschutzgebiet Talweiher, Pratteln. Das Talweihergebiet ist ein bevorzugtes Wanderziel der Prattler Bevölkerung und zieht insbesondere an schönen Feiertagen Scharen von Erholungssuchenden an. Der Brutbaum ist auf einer kleinen Insel mitten im Weiher gelegen, so dass die Vögel ihr einziges Junges relativ ungestört aufziehen konnten.  Besonders attraktive Beobachtungspunkte waren drei Sitzbänke gegenüber dem Nistbaum.  Am 11. Juli ist der Jungvogel ausgeflogen. Zu hoffen ist, dass der 9. Brutplatz von Graureihern in der Region von Dauer sein wird.

Videoaufnahmen: Udo Wittenberger
Schnitt und Text: Kurt Suter

Video starten: Bild anklicken (ca. 1 Minute)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen